Vorteile und Auswahl von Headsets

Was sollte bei der Wahl eines Headsets beachtet werden!


Wer kennt diese Situation nicht – beim Telefonieren wird der Hörer zwischen Kopf und Schulter geklemmt, um sich schnell ein paar Notizen während des Telefonats zu machen! Dies führt häufig zu einer unbequemen und oft auch schmerzhaften Körperhaltung, die Kopf- und Nackenschmerzen verursachen kann.

Durch den Einsatz eines Headsets bleiben beim Telefonieren beide Hände frei und der Kopf und Nacken entspannt! Neben diesen ergonomischen Vorteilen, bringt der Einsatz von Headsets aber auch noch viele weitere, wie z. B.

Jabra Gn9120 Pc Kl Mobilität am Arbeitsplatz
Mit schnurlosen Headsets sind Anwender nicht mehr an ihren Schreibtisch gebunden sondern telefonieren dort, wo sie sich gerade aufhalten. Eine elektronische Rufannahme, die von zahlreichen Telefonanlagen
namhafter Hersteller unterstützt wird, ermöglicht über eine im Headset eingerichtete Schnittstelle das Annehmen und Beenden von Anrufen, ganz gleich, ob sich der Anwender am Kopierer, in der Küche oder im Nebenbüro aufhält.

Individueller Komfort
Sorgfältig abgestimmte Materialien, eine Auswahl verschiedener Tragestile, das leichte und ergonomische Design sowie optimale Gesprächsqualität, die eine klare, verständliche Kommunikation ermöglicht, machen das Telefonieren am Arbeitsplatz im allgemeinen entspannter und angenehmer. Dabei unterscheidet man heute zwischen drei verschiedenen Tragestilen mittels:

Tragestile

Tragstile
Bildquelle: GN Netcom

Gesteigerte Produktivität
Anwender haben beide Hände frei. Die Telefonkommunikation wird dadurch zum natürlichen Bestandteil anderer Arbeitsprozesse wie z. B. die Bedienung des PCs. Das bedeutet, dass man während des Telefonats mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen kann, was zu einer gesteigerten Produktivität führt.

Worauf sollte bei der Wahl eines Headsets geachtet werden?

Steht überwiegend der Schreibtisch im Mittelpunkt der täglichen Arbeit, oder möchten sich die Mitarbeiter auch fernab ihres Arbeitsplatzes frei bewegen?
Ein wichtiger Aspekt, der bei der Headsetauswahl beachtet werden sollte, ist das Thema Mobilität. Mitarbeiter die während des Telefonats aufstehen können und auch bei längeren Gesprächen nicht an ihren Arbeitsplatz gefesselt sind, bleiben lockerer. Schnurlose Modelle auf DECT oder Bluetooth- Basis halten nicht nur die Hände frei, sondern eröffnen mit bis zu 70 Metern (Bluetooth®) oder gar bis zu 150 Metern Reichweite (DECT) auch den Gang zum Drucker oder zum Kollegen ins Nebenzimmer.

Investitionssicherheit hinsichtlich neuer Technologien wie z. B. Voice-over-IP (VoIP)
In Zeiten knapper Budgets und rasanter technischer Veränderungen ist Investitionssicherheit eines der zentralen Schlagworte bei der Neuanschaffung von Headsets. Dann sind konvergente Modelle mit integrierter USB-Schnittstelle die erste Wahl. Sie bieten einen nahtlosen Wechsel zwischen traditioneller und PC-basierter Telefonie. Solche Profi-Lösung bieten Anwendern bereits heute ein Höchstmaß an Flexibilität.

Noise Grafik Cmyk 72
Bildquelle: GN Netcom


nach oben

Unsere Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Hier finden Sie für jeden Bereich den richtigen Ansprechpartner!

Ihr Ansprechpartner

Unser Sortiment

Marginalspalte - Gesellschaften

Die SDRW Luxembourg bietet mit über 45.000 Artikeln ab Lager ein umfangreiches Sortiment.

Zum Sortiment

Schulungen

Schulungen-2-165x60

SDRW Luxembourg bietet seinen Kunden professionelle Aus- und Weiterbildungen für viele Sortimente.

Schulungskalender

Unser ETIM-Portal

Wir unterstützen Ihr Business! Mit ETIM, der Standardklassifikation der Elektrobranche.


Zum ETIM-Portal

Compliance

Compliance ist ein Teil der Sonepar Deutschland-Strategie.


Datenschutz